pseudopixels - Fotolia

Neuerliche Warnung vor Cyberkriminellen

Seien Sie wachsam. Cyberkriminelle nutzen die Hektik vor Weihnachten, um Nutzern Viren und Trojaner unterzujubeln oder persönliche Daten auszuspionieren.

Wir bekommen täglich von unterschiedlichen Stellen täuschend echt aussehende Emails von Cyberkriminellen. Auch SMS-Nachrichten mit gefährlichen Links sind im Umlauf.

Seien Sie kritisch und überprüfen Sie die Quelle. Vertrauen Sie nur offiziellen Stellen und prüfen Sie, ob die E-Mail-Absenderadresse auch wirklich die angegebene offizielle Quelle ist. Prüfen Sie auch mit Mouseover, wohin Links im E-Mail verweisen. Im Zweifel nicht anklicken oder öffnen!

Leiten Sie diese Information auch an Ihre Mitarbeiter weiter.

Tipp: watchlist-internet.at

Eine gute Übersicht liefert Watchlist Internet. Bei Unsicherheit können Sie dort den Absender eingeben und erhalten aktuelle Warnungen.

Achtung: Wer dort nicht aufscheint, ist aber nicht automatisch sicher. Hausverstand ist weiterhin angezeigt!

 

Aktuelle Warnungen

Finanzministerium: BMF warnt wieder vor Internetbetrügern

Wirtschaftskammer: Information: Achtung, Phishing-Mails mit gefälschtem Absender im Umlauf

Post: Aktuelle Phishing Kampagne: “Dein Paket wartet!“